Wiener Linien, U5/2 "Frankhplatz", Absprungbauwerk U5

Vermessung Bahnbau und U-Bahnbau, Scanmessung

Beschreibung

Der Bauabschnitt U5/2 ist Teil des neuen Linienkreuzes U2/U5, schließt an den Bestand der Linie U2 im Bereich der Station "Rathaus" an und verläuft unterhalb der Landesgerichtsstraße und Garnisonsgasse bis zum Bauabschnittsende mit der neuen Station "Frankhplatz". Ausgehend vom zweigleisigen Bestandsbauwerk U2 zweigt die neue Linie U5 ab und unterfährt das derzeitige Gleis 1 der Linie U2.

 

Technische Daten:

 
  • Länge Tourengleise: ca. 1.108 m

 
  • Länge Betriebsgleise für Gleiswechselbetrieb: ca. 100 m

 
  • Länge gescannte Gleis- bzw. Bauwerksbereiche: ca. 450 m

   

Leistungen

 
  • Netzmessung und Analyse geodätische Netze obertage/ untertage bzw. Gleisvermarkungsnetz

 
  • 3D Scan des Absprungbauwerkes

 
  • Hochauflösender 360 Grad Scan inkl. Oberbau, gleisgebunden und statisch

 
  • Einmessung und Analyse Ist-Gleislage

 
  • 3D Modellierung Absprungbauwerk

 
  • Orthobildabwicklungen Tunnellaibungen und Oberbau

 
  • Profildarstellungen

 
  • 3D Punktwolke inkl. Viewer in Webapplikation für Projektgruppe

  • KundeWiener Linien GmbH & Co KG
  • LageÖsterreich - Wien
  • Zeitraum2017