Wiener Linien, U1/11 Umbau Betriebsbahnhof Wasserleitungswiese

U1/11 Umbau Betriebsbahnhof Wasserleitungswiese

Vermessung Bahnbau und U-Bahnbau, Planung Bahnbau und U-Bahnbau

Beschreibung

1977 eröffnete der Betriebsbahnhof Wasserleitungswiese (WLW) als damals einziger Betriebsbahnhof für alle U-Bahnlinien. Im Zuge der U1 Süd Verlängerung bis nach Oberlaa und der damit verbundenen Anschaffung neuer Langzüge vom Typ V werden auch die Revisionsanlagen in Heiligenstadt massiv erweitert:

 

Technische Daten Neubau:

 
  • Abstell- und Revisionsanlage zur U1 Süd

 
  • Gleislänge Neuerstellung in Niveaulage: 1.994,141 m

 
  • 2 Revisionshallen (zweigleisig)

 
  • 1 Hebestandshalle (zweigleisig)

 
  • 1 Unterflurradsatzdrehbankhalle (eingleisig)

 
  • 1 Waschhalle für Drehgestelle

 
  • 1 Verladegleis für Drehgestelle

 
  • 6 Weichen und 8 Gleisabschlüsse (Festbrellböcke)

Leistungen

 
  • Planungsleistungen Oberbau und Streckenausrüstung

 
  • Grundlagennetz für Ausführung Rohbau

 
  • Grundlagennetz für Ausführung Gleisbau (Gleisvermarkungsnetz)

 
  • Kontrollvermessungen

 
  • Lichtraumnachweise

 
  • Vermessungsgrundlagen/ Absteckung Bahnsteigherstellung

 
  • Vermessungsgrundlagen/ Absteckung Stahlbau

 
  • Absteckberechnungen für Kabelkanäle und Gleisbaubetone

  • KundeWiener Linien GmbH & Co KG
  • LageÖsterreich - Wien
  • Zeitraum2013 - 2017
U1/11 Umbau Betriebsbahnhof WasserleitungswieseU1/11 Umbau Betriebsbahnhof WasserleitungswieseU1/11 Umbau Betriebsbahnhof WasserleitungswieseU1/11 Umbau Betriebsbahnhof WasserleitungswieseU1/11 Umbau Betriebsbahnhof Wasserleitungswiese