Wiener Linien, U2 Nord - Bauabschnitte U2/14 - U2/16

Wende- und Abstellanlage U2/16 "Seestadt"

Planung Bahnbau und U-Bahnbau

Beschreibung

Das Projekt U2 Nord umfasst die Verlängerung der Linie U2 von der bestehenden Station Aspernstraße bis in das Flugfeld Aspern. Die Strecke erschließt das Stadtentwicklungsgebiet der Seestadt Aspern und wurde im Oktober 2013 in Betrieb genommen. 

 

Technische Daten:

 
  • drei Bauabschnitte/Stationen: U2/14 "Hausfeldstraße", U2/15 "Flugfeld Nord" und U2/16 "Seestadt"

 
  • Streckenlänge gesamt: ca. 4,4 km in Hoch- und Niveaulage

 
  • Gleisverbindungen nach der Station Hausfeldstraße und vor der Station Seestadt

 
  • viergleisige Wende- und Abstellanlage im Anschluss an die Station Seestadt

 
  • Gleislänge gesamt: 10.725,60 m

 
  • 18 Weichen, 5 Kreuzungen

 

 

Leistungen

 
  • Einreichplanung Trassierung und Oberbau

 
  • Einreichplanung Lichtraum- und Sicherheitsraumführung

 
  • fahrdynamische Nachweise, Überhöhungsuntersuchung

 
  • Grundlagen Gleisbauausschreibung

 
  • Ausführungsplanung Streckenausrüstung

 
  • Betriebsbewilligung Trassierung und Oberbau

 
  • Nachweise Lichtraum, Sicherheitsraumführung, Fahrdynamik und Gleislage

 
  • Sonderuntersuchung Lichtraum für Dachrevisionsstege

  • KundeWiener Linien GmbH & Co KG
  • LageÖsterreich - Wien
  • Zeitraum2009 - 2013
Wende- und Abstellanlage U2/16 "Seestadt"