Wiener Linien, U1/14 "Neulaa"

U1/14 Neulaa

Vermessung Bahnbau und U-Bahnbau

Beschreibung

Die Station Neulaa ist Teil des Ausbaus der Linie U1 bis Oberlaa und wird ebenerdig auf der Trasse der ehemaligen Straßenbahnlinie 67 errichtet. Durch zwei südlich der Station liegende Unterführungen der Donauländebahn im Bereich der Pickgasse und der Weidelstraße erhalten die BewohnerInnen der Siedlungsgebiete rund um die Bahnlände zwei optimale Zugänge. Die nördlichen Zugänge führen durch die, nach dem Abschluss der Bauarbeiten, neugestaltete Parkanlage der Ada-Christen-Gasse und bringen damit für hunderte BewohnerInnen der Per-Albin-Hansson Siedlung einen idealen Anschluss an die U-Bahn.

 

Technische Daten:

 
  • U-Bahn Neubauabschnitt mit Stationsbauwerk: U1/14 "Neulaa"

 
  • Streckenlänge gesamt: ca. 1,2km in Niveaulage

 
  • Abstell- und Revisionsanlage Neulaa

 
  • Gleislänge gesamt: 5.172,848 m und 15 Weichen

Leistungen

 
  • Grundlagennetz für Ausführung Rohbau

 
  • Grundlagennetz für Ausführung Gleisbau (Gleisvermarkungsnetz)

 
  • Kontrollvermessungen

 
  • Lichtraumnachweise

 
  • Vermessungsgrundlagen/ Absteckung Bahnsteigherstellung

 
  • Vermessungsgrundlagen/ Absteckung Stahlbau

 
  • Absteckberechnungen für Kabelkanäle und Gleisbaubetone

  • KundeWiener Linien GmbH & Co KG
  • LageÖsterreich - Wien
  • Zeitraum2013 - 2017
U1/14 NeulaaU1/14 NeulaaU1/14 NeulaaU1/14 NeulaaU1/14 NeulaaU1/14 Neulaa