Wiener Linien, U4-Modernisierung

Zufferbrücke

Planung Bahnbau und U-Bahnbau

Beschreibung

Das Projekt U4 - MODERNISIERUNG umfasst die gesamte Strecke der U4 von Hütteldorf bis Heiligenstadt. Die Wiener U-Bahnlinie U4 verläuft größtenteils auf der Wiental- und der Donaukanallinie, historische Trassen der Wiener Stadtbahn.  Die damalige architektonische Ausgestaltung der Stationen wurde Otto Wagner übertragen. Diese Vergangenheit gibt der Linie U4 ihren unverwechselbaren Charakter.

Für die Erhaltung der Leistungsfähigkeit der Strecke werden im Westen auf Teilen der Strecke der Ober- und Unterbau des Gleisbettes erneuert. Für die Erhöhung der Zuverlässigkeit der Strecke werden zusätzliche Gleisverbindungen eingebaut, Stellwerke und signaltechnische Einrichtungen auf den neuesten Stand gebracht.

 

Technische Daten:

 
  • zwei Streckenabschnitte (Strecke West, Strecke Nord) mit ca. 32 km Tourengleise

 
  • 20 Stationen

 
  • Sanierung des Ober- und Unterbaus auf ca. 5,5 km Länge

 
  • Einbau von 11 neuen Gleisverbindungen mit 1,8 km Gesamtlänge

Leistungen

 

  • Erstellen der Kostenschätzung für die Sanierung des Oberbaues

 
  • Prüfen der Trasse auf den Einbau möglicher Gleisverbindungen

 
  • Planung der festgelegten Gleisverbindungen

 
  • Erstellung des Signaltechnischen Projektes in Zusammenarbeit mit  Siemens AG Österreich

  • KundeWiener Linien GmbH & Co KG
  • LageÖsterreich - Wien
  • Zeitraum2013 - 2020
ZufferbrückeUnter St. VeitHietzingGleis 8, HietzingLängenfeldgasse